Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
X
Weitere Infos
1 von 2

Die deutsche Fliegeruhr

Bereits Anfang des letzten Jahrhunderts wurden Fliegeruhren entwickelt. Das Zifferblatt von diesen Uhren ist in der Regel simpel gestaltet. Somit kann man mit einem Blick schnell die Zeit ablesen. Dadurch kann man sich weiter auf das Fliegen fokussieren und eine Ablenkung für diese komplexe Aufgabe wird vermindert. Durch die simple Bedienung ist die Fliegeruhr seit langem das perfekte Instrument zur Zeitmessung in der Luftfahrt. An der Kollektion RED BARON erfreuen sich sowohl Fans der Luftfahrt als auch Uhrenenthusiasten. Um die Ablesbarkeit bei dunklen Lichtverhältnissen zu erhöhen, sind Zeiger und Ziffern bei einigen Modellen mit der Leuchtmasse Superluminova belegt. Diese nachleuchtende Masse ermöglicht es, die Zeit auch bei dunklen Sichtverhältnissen ablesen zu können. Darüber hinaus ist das gehärtete Uhrenglas mit einer Antireflexionsbeschichtung versehen.

Hohe Kontraste zwischen Zeiger und Zifferblatt sind ein Markenzeichen von Fliegeruhren. Für ein moderneres Aussehen können Sie allerdings auch Uhren wählen, die komplett schwarz sind. Aber auch sind andere Farben wählbar, wie Grün, Blau oder Weiß. Die bekannten Zifferblattvarianten der klassischen deutschen Fliegeruhr nennen sich “Baumuster A” und “Baumuster B”. Diese Gestaltungen des Zifferblatts sind seit Jahrzehnten im Einsatz bei Fliegeruhren. Durch große Ziffern, einer klaren Dreiecksmarkierung auf zwölf Uhr und wahlweise einem inneren Ring mit Indexziffern ist die Fliegeruhr für Herren ein attraktives Schmuckstück.

Bei den Uhren mit der beliebten und bekannten Gestaltung des Zifferblatts (Baumuster A und Baumuster B) ist die Lünette der Uhr gemünzt. Die “Zwiebelkrone”, so wird die Krone aufgrund ihrer Form häufig betitelt, ist ein weiteres historisches Detail. Die Krone ist deshalb so groß, damit man sie leicht greifen und bedienen kann. Vor allem wird dadurch die Bedienung mit Handschuhen erleichtert. Alle Uhren der Kollektion RED BARON sind entweder mit einem Milanaisearmband oder einem Lederarmband ausgestattet. Viele der Echtlederbänder sind mit Ziernähten oder Nieten versehen. Diese Details entsprechen den ursprünglichen Fliegeruhren und kommen den Originalen aus dem letzten Jahrhundert nahe. Das Milanaisearmband gibt den Herrenuhren ein edles und stilvolles Aussehen.

Fliegeruhr für Herren - Authentisch und modern

Die Gegenwart und die Vergangenheit werden bei den Fliegeruhren der Kollektion RED BARON gut zusammengebracht. Mit moderner Technik und modernen Uhrwerken werden diese zeitlosen Uhren in die heutige Zeit gebracht. Die Gehäuse aller Uhren sind aus 316L-Edelstahl gefertigt. Dieses Metall sorgt für eine Robustheit und Langlebigkeit. In allen Uhren sind Werke von Citizen-Miyota verbaut. Diese Werke sind für Langlebigkeit bekannt und erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit. Und das gilt sowohl für Quarz- als auch für Automatikwerke. Alle verbauten Werke haben eine hohe Ganggenauigkeit. Somit ist eine präzise Zeitanzeige sichergestellt.

Eine weitere technische Entwicklung, und eine große Besonderheit, ist die sehr hohe Wasserdichtigkeit von 100m bzw. 10bar. Sowohl für Fliegeruhren als auch für Chronographen ist diese sehr hohe Wasserdichtigkeit außerordentlich gut. Somit ist es möglich, die RED BARON-Uhren auch beim Schwimmen zu tragen. Das ist für Fliegeruhren sehr ungewöhnlich. Die Telemeter- und Tachymeterskala auf den Chrongoraphen sind perfekte Anzeigen, um leicht Distanzen und Geschwindigkeiten zu messen. Alle Uhren sind zusätzlich mit einer Datumsfunktion ausgestattet.

Die Kollektion RED BARON bietet viele Designs, Materialien und Funktionen. Die Form und das Feeling der historischen Vorbilder werden akkurat wiedergegeben. Dadurch haben die Herrenuhren ihren ganz eigenen Charme. Obwohl die Uhren nicht aus dem letzten Jahrhundert stammen, fangen sie den Zeitgeist des damaligen Lebens ein. Entscheiden Sie sich für eine Uhr der Kollektion RED BARON, tragen Sie ein Stück Geschichte am Handgelenk, welches vielleicht auch bis in das nächste Jahrhundert überlebt.

schliessen
1 von 2
Zuletzt angesehen